Initiative Furnier + Natur e. V. (IFN)
Initiative Furnier + Natur

Das beste vom Holz

Furnier

Die spannende Welt von Furnier entdecken

Entdecken

WILLKOMMEN

 

Aus einem Baum können durchschnittlich 2.000 m² Furnier für Möbel, Fußböden, Accessoires, etc. hergestellt werden. Schnellwachsende Hölzer oder Holzreste werden dabei als Trägermaterial etwa für Möbel verwendet. Dazu zählen Spanplatten, MDF-Platten, Multiplexplatten oder Leichtbauplatten. Furnier aus langsam wachsenden und edlen Hölzern wird dann als Oberfläche auf die Trägerplatte mit ökologischen Klebern aufgebracht.

Die Schönheit der natürlichen Holzbilder wollten sich schon die alten Ägypter zu eigen machen. Aus Mangel an attraktiven Hölzern haben sie das Furnieren erfunden, dessen Name sich aus „mit edlem Blattholz belegen“ ableitet. Vor rund 5.000 Jahren haben sie damit begonnen, wertige und schöne Holzstämme in dünne Scheiben zu schneiden, um den Rohstoff sparsam zu nutzen. Diese Technik wird bis heute in ähnlicher Form angewendet.

Bereiche

FurnierGeschichten

FurnierGeschichten

FurnierGeschichten entdecken

Von Menschen und ihrer Liebe zu einem besonderen Material.

Mehr erfahren

FURNIER

Furnier

Wissenswertes über Furnier

Furnier gehört zum Edelsten, das man aus Holz herstellen kann.

Mehr erfahren

Presse

Pressemitteilungen

Presse / Aktuelles

Alles Aktuelle rund um das Thema Furnier.

Mehr erfahren

Initiative Furnier + Natur e.V. stellt sich vor

Ich mag Furnier, weil ...

Wir von der Initiative Furnier + Natur (IFN) haben deshalb Menschen gefragt, was sie an Furnier gut finden. Und die Antworten, die wir bekommen haben, haben uns positiv überrascht. Die Vorlieben zu dem Naturmaterial sind nämlich genauso individuell wie die Menschen selbst!

Zur Kampagne

Partner


Edelfurnier
Interzum
Imm