07.01.2019

imm cologne 2019: Initiative Furnier + Natur (IFN) mit Infostand in Halle 3.1

Bad Honnef/Köln. Zum zweiten Mal in Folge wird sich die Initiative Furnier + Natur e. V. im Januar 2019 mit einem Stand auf der imm cologne präsentieren. Auf dem Stand H 0.40, in Halle 3.1, im Bereich der pure platforms warten auf die Besucher verschiedene Exponate mit und aus Furnier. So hängen auf der Rückwand des Standes vertikale Schallschutzpaneele aus Furnier vom Schweizer IFN-Mitglied Roser. Auf der Fläche werden ein Sideboard und ein extravagantes Highboard der Möbelmanufaktur Kettnaker in Szene gesetzt. „Nach der sehr erfreulichen Premiere im letzten Jahr freuen wir uns vom 14. bis zum 20. Januar 2019 wieder mit einem Stand an der imm cologne teilzunehmen“, so die IFN-Geschäftsführerin Ursula Geismann.

Auch 2019 findet täglich eine Verlosung am IFN-Stand statt. Den Gewinnern winken einzigartige Furnier-Lampen in Form eines Buches. Informationen zum Gewinnspiel werden tagesaktuell veröffentlicht unter www.facebook.com/Furniergeschichten. IFN/RK

Initiative Furnier + Natur (IFN)
Die Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. wurde 1996 von der deutschen Furnierwirtschaft und ihren Partnern gegründet. Ziel des Vereins mit Hauptsitz in Bad Honnef ist die Förderung des Werkstoffes Furnier. Er wird getragen von europäischen Unternehmen aus der Furnierindustrie, dem Handel und der Furnier verarbeitenden Industrie sowie Fachverbänden der Holzwirtschaft.


Bild: Der Schuladen-Tower (Highboard), ein Solist in Paldao Furnier, besticht durch seine Eleganz und Gradlinigkeit. Foto: Kettnaker


Downloads

PM-2019-IFN-imm cologne.jpg (0.68 MB)



Bild: Der Schuladen-Tower (Highboard), ein Solist in Paldao Furnier, besticht durch seine Eleganz und Gradlinigkeit. Foto: Kettnaker