Sie sind hier: Furnier >> Furnier >> Trägermaterialien

Trägermaterialien für Furniere

Als Trägermaterial für Furniere kommen heute zumeist Holzwerkstoffe zum Einsatz. Lange Zeit wurde diesen nachgesagt, sie seien eine schlechte Alternative zum Massivholz und emittieren zudem gesundheitsgefährdende Stoffe, insbesondere Formaldehyd. Tatsächlich stellen Holzwerkstoffe aber eine sehr gute Ergänzung zum Massivholz dar, da sie die ökologische Waldnutzung verbessern: Anstatt Alt-, Rest- oder Frischholz zu entsorgen oder thermisch zu verwerten, wird es für Span-, Faser- und Sperrholzplatten verwendet. Da diese Holzwerkstoffe inzwischen größtenteils mit formaldehydarmen oder -freien Leimen und Bindemitteln hergestellt werden können, lässt sich der Wert ihrer Formaldehyd-Emission in Richtung des natürlichen Emissionswertes von Holz annähern. Dieser sollte in Abhängigkeit von der Holzsorte einen Wert von rund 0,01 ppm (Parts per Million) nicht übersteigen. Weitere Informationen finden Sie in der Download-Datei.

Download: Trägermaterialien für Furniere im Vergleich (PDF)