Was macht Furnier sinnvoll?

Individuell, natürlich, pflegeleicht – Furnier ist mit seiner warmen, edlen Ausstrahlung einfach ideal für das Wohngefühl unserer modernen Gesellschaft. Doch nicht nur das: Furnier bietet noch viel mehr.

Natur pur! Furnier besteht durch und durch aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

Ökologisch! Holz ist ein Kohlenstoff- und Energiespeicher. Damit helfen Furnierprodukte auch, den Treibhauseffekt zu minimieren.

Klimaretter! Die offenporige Materialstruktur des Holzes hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu regulieren und verbessert damit das Raumklima.

Sparsam! Furnier ist die sparsamste und intelligenteste Nutzung des Werkstoffes Holz.
Nachgerechnet: Aus einem Kubikmeter Holz entstehen 800 Quadratmeter Furnier. Daraus können 16 (!) komplett furnierte Schlafzimmer gemacht werden.

Einzigartig! Furnier ist ein gewachsenes Naturprodukt, das die Lebensgeschichte eines Baumes widerspiegelt. Die individuellen Wuchsmerkmale, die Furniere zeigen können, tragen nicht nur zum Unikatcharakter bei, sondern treten auch den Beweis an, dass es sich um echtes Holz handelt.

Vielfältig! Mehr als 200 Holzarten werden zu Furnier verarbeitet. Hieraus ergibt sich eine Fülle an individuellen Verarbeitungs- und Designmöglichkeiten.

Haltbar! Furnierte Möbel sind beständig, da sich die Trägermaterialien nicht verziehen oder reißen.

Edel! Furnierte Möbel wirken edel und wertvoll!

Pflegeleicht! Staubwischen genügt!

Zum Schluß: Furnierprodukte haben ein sehr geringes Abfallvolumen. Nach ihrer Nutzung lassen sie sich verbrennen.